Suche
  • entoVITAL

Warum ich von der Gabe eines Futterprobentests in der Tierarztpraxis abrate

Aktualisiert: Aug 26

Tierbesitzer stellen bei Allergien ihre Vierbeiner natürlich ihrem Tierarzt vor, allgemein ein sehr guter Grundgedanke aber oft fängt ein anderes Problem genau dort an.

Viele Hunde befinden sich in den Warteräumen bei Tierärzten in einem außergewöhnlichen Zustand. Die verschiedenen Einflüsse von Gerüchen, anderen Tieren u.ä. prallen auf unsere geliebten Vierbeiner ein, einige Hunde zeigen ihr Unbehagen mit ängstlichem Verhalten.

Leider passiert genau in diesem Moment, der natürlich gut gemeint ist, häufig ein wesentlicher Fehler.

Diesen Hunden wird das „neue“ Futter direkt in der Tierarztpraxis zum Probieren angeboten. Der Hund befindet sich in einem für ihn ungewohntem Umfeld und verweigert das Futter in diesem Moment.

Unbehagen, Stress und Angst spielen eine nicht unwesentliche Rolle und dann wird dem Vierbeiner zusätzlich „neues“ Futter angeboten.

In vielen Fällen verweigert der Hund aufgrund der Erlebnisse direkt in der Tierarztpraxis die Futterprobe und in weiterer Folge auch zu Hause, aber wieso eigentlich?

Der Hund hat mit dem Geruch des neuen Futters das Unbehagen in der Tierarztpraxis verknüpft und wenn er denselben Geruch wieder in seine sensible Nase bekommt, kommt ihm sozusagen die Erinnerung aus der Tierarztpraxis und er reagiert mit einem „nein - ganz sicher nicht“.

Aber was tun?

Ich empfehle die Futterproben des Tierarztes mit nach Hause zu nehmen und in einem ruhigen Moment, zur Fütterungszeit anfangs mit ein paar Kügelchen des „alten“ Futters zu vermischen und das neue Futter langsam einzuschleichen.

Conny Pint ist seit über 15 Jahren Hundetrainerin, führte erfolgreich Holländische und Belgische Schäferhunde im Hundesport. Weiters arbeitet sie intensiv mit „auffälligen“ Hunden. Nach ihrer Hundesport Karriere widmete sie sich neben ihrem Unternehmen ganz der Filmbranche und macht seitdem immer wieder Drehs bei diversen Serien und Filmen wie z.B.: der Wächter-DOGWATCH, Soko Donau und Stille Reserven mit Fero - the movie dog.


44 Ansichten

KONTAKTIEREN SIE UNS

HEROSAN healthcare gmbh

isovoltaicstraße 1, 8403 lebring

+43 720 500 205

+49 3221 229 000 0

info@herosan.at

  • Weiß Facebook Icon
  • Weiß Instagram Icon

© 2020 HEROSAN healthcare gmbh